Seitenwechsel

Samstag, 29. April 2017

Weil es JETZT sein muss: Bärlauchbutter

Endlich Bärlauchzeit (ich hatte es erwähnt, oder?) - und eigentlich auch schon Grillsaison, wenn man nicht bis in die Puppen draußen sitzen möchte. Das mit dem Bärlauch klappt, aber irgendwie ist das mit dem Grillen bei Petrus noch nicht angekommen, sodass das Wetter nicht wirklich mitspielt. Ich will aber trotzdem Bärlauchbutter zu meinem Steak essen! Was also tun?... Klar: Butter jetzt zubereiten, einfrieren und im Juni dann einfach so tun, als würde der Bärlauch noch sprießen...

REZEPT

100 g Bärlauch
250 g irische Butter
1 Schuss Olivenöl
Meersalz, frisch gemahlen
etwas frisch gemahlener Pfeffer



Bärlauch waschen, trocken schleudern, Stiele abschneiden. Grob hacken und mit Butter, Öl, Salz und etwas Pfeffer im Thermomix fein pürieren. Mittels Frischhaltefolie zu Rollen formen und einfrieren oder in Schälchen umfüllen und alsbald verbrauchen.

Ein schönes, langes Wochenende allerseits!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen