Seitenwechsel

Montag, 2. Mai 2016

Zeitvertreib: Geröstete Kichererbsen

Ruhig hier, ich weiß... Tut mir schrecklich Leid, mein Gewissen plagt mich sehr, aber die vergangenen Wochen waren teils so stressig, sodass ich nicht zum Kochen und Bloggen kam. Und mit diesem Rezept hier sind auch die meisten Entwürfe aufgebraucht.
Höchste Zeit, wieder richtig loszulegen - beispielsweise mit meinem neusten Küchen-Spielzeug, einem Anbauteil für meine heißgeliebte Küchenmaschine... Dazu demnächst mehr, vertreibt euch so lange doch einfach die Zeit mit ein wenig Knabberkram! Gefunden hab ich diese leckeren Knabbererbsen hier im Kuriositätenladen von Steph.

 

REZEPT für 1 Blech

350 g Kichererbsen
(getrocknet)
Olivenöl
Kreuzkümmel
Cayenne-Pfeffer
geräuchertes Paprikapulver
Salz
1 EL Honig





Kichererbsen über Nacht in Wasser einweichen, dann abtropfen lassen, auf einem Backblech verteilen und 20 Minuten bei 150°C (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Ofen trocknen lassen. Etwas abkühlen lassen und mit 2-3 EL Olivenöl und den Gewürzen (Mengen und Art frei Schnauze) in einen Gefrierbeutel geben, Gewürze gründlich einmassieren. Wieder auf's Backblech geben und ca. 30 Minuten bei 200 °C backen, bis die Kichererbsen schön knusprig sind.

Die Anhänger gibt es (immer noch ;)) hier bei delicousdays.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen