Seitenwechsel

Sonntag, 6. März 2016

Scharf und frisch: Ingwer-Zitronen-Sirup

Weiter geht's mit den simplen, aber nicht minder leckeren Mitbringseln aus der Küche. Wie so oft bin ich nicht alleine auf das Rezept gekommen: Steph vom Kuriositätenladen hat mich mal wieder inspiriert - hier findet ihr das Originalrezept. Danke vielmals, liebe Steph!
Wie ihr am Anhänger erkennen könnt, habe ich den Sirup zu Weihnachten verschenkt, da das aber noch laaaaaaaaange hin ist, empfehle ich ihn euch zum Osterfest.


REZEPT für ca. 3 Flaschen à 250 ml

500 g  Ingwer, geschält
1 kg Zucker
1 Liter Wasser 

10 g Zitronensäure

Ingwer in dünne Scheiben schneiden, dann alle Zutaten außer der Zitronensäure in einen Topf geben, aufkochen und ca. 1 Stunde bei niedriger bis mittlerer Hitze köcheln lassen, bis der Sirup etwas eingedickt und der Ingwer weich ist. Sirup durch ein Sieb in einen sauberen Topf gießen, Zitronensäure einrühren (vorsicht, das könnte schäumen!), nochmal aufkochen und heiß in sterile Flaschen füllen, diese zuschrauben und abkühlen lassen.



Die Flaschenanhänger gibt es hier bei delicousdays. Habt einen schönen Sonntag!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen