Seitenwechsel

Sonntag, 5. Juli 2015

Das Ende naht: Erdbeereis mit Frischkäse

Fast vorbei ist nach Bärlauch, Rhabarber, Spargel und Holunderblüten nun auch die Erdbeerzeit, wie auch Juliane kürzlich festgestellt hat, und daher noch schnell ein leckeres Marmeladenrezept gepostet hat. Um Erdbeermarmelade einzukochen ist es mir viel zu warm (habe das auch längst hinter mir), bei mir gibt es stattdessen ein schnelles Erdbeereis, das einfach gemacht, wunderbar fruchtig und super erfrischend ist. Bei chefhansen habe ich nämlich neulich dieses Eis gefunden, welches ich leicht abgewandelt fast sofort nachgemacht habe...


Mein Standard-Erdbeereis bleibt zwar dieses (unschlagbar!), wenn es aber schneller gehen soll, rate ich zu diesem Rezept - sehr lecker und frisch ultra cremig. Waffeln gab es keine, dafür die suchtgefährlichen Hollerküchle...


 


REZEPT für ca. 1,2 Liter Eis

500 g Erdbeeren
300 g Frischkäse
200 g Sahne
120 g Invertzuckersirup
1 EL Holunderblütensirup
Saft einer halben Limette






Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden, mit den Sirupsorten mischen und 1 Stunde ziehen lassen. Frischkäse mit Limettensaft glattrühren und mit den Erdbeeren verrühren, durchpürieren und 2 Stunden kalt stellen. Sahne steif schlagen, unterziehen und in einer Eismaschine cremig gefrieren lassen, dann 1-2 Stunden im Tiefkühler nachfrosten.



Eis zu fotografieren ist immer ein bisschen kniffelig - man muss fix sein, sonst ist es entweder geschmolzen oder im Bauch des Liebsten verschwunden...



Ich wünsche euch noch einen schönen heißen Sonntag und eine tolle kommende Woche!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen