Seitenwechsel

Samstag, 4. April 2015

Ein Mitbringsel?: Basilikum-Vanille-Sirup

Einen wunderschönen guten Morgen, ihr Lieben!
Nach einer anstrengenden Woche, die ich nach Feierabend wirklich größtenteils in der Küche zwecks Oster-Geschenke-Produktion verbracht habe, ist nun mal Schluss mit Stress. Eben habe ich die letzten Pralinchen gerollt - ab jetzt wird Ostern genossen und mit Familie und Freunden verbracht.
Oh, ihr seid beim Stichwort "Geschenk" zusammengezuckt? Habt ihr noch jemanden vergessen, dem ihr eigentlich mit einer Kleinigkeit im Osternest eine Freude machen wolltet?
Gar kein Problem!
Noch haben die Geschäfte nämlich auf und der folgende Sirup ist nicht nur ruck-zuck angesetzt und morgen früh ganz fix eingekocht, er kann auch direkt zum Anstoßen am Ostersonntag verwendet werden...


REZEPT für ca. 1,5-1,75 Liter


1,5 Liter Wasser
900 g Zucker
300 g selbstgemachter Vanillezucker (inkl. der getrockneten Schoten)
4 Töpfe Basilikum
2 Bio-Zitronen
10 g Zitronensäure







Wasser und beide Zuckersorten inkl. Vanilleschoten aufkochen und 10 min köcheln lassen. Abkühlen lassen, derweil Basilikumblättchen abzupfen, waschen und trocken schleudern. Zitronen heiß abwaschen und in Scheiben schneiden. Zitronenscheiben und Basilikum mit der Zitronensäure in eine Schüssel geben, mit dem Sirup übergießen und 24 Stunden abgedeckt im Kühlschrank ziehen lassen. Durch ein mit Küchenkrepp ausgelegtes Sieb gießen, aufkochen, 10 min köcheln lassen und noch heiß in sterilisierte Schraubflaschen füllen, verschließen und abkühlen lassen.

Schmeckt toll mit gekühlten Mineralwasser, Sekt oder Prosecco... Prösterchen :)


Ich wünsche euch und euren Lieben ein schönes Osterfest! Lasst es euch gut gehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen