Seitenwechsel

Freitag, 11. April 2014

Frühlingsgefühle Couscous-Salat mit Safran-Hähnchen-Spießen, Orangen und Feta

Ich habe mal wieder abgeguckt. Bei Christina von newkitchontheblog. Schämen soll ich mich??? Nö! Dieser Salat mit Hähnchenspießen  hatte es mir sofort angetan, ich konnte gar nicht anders! Kaum gesehen, war schon die Einkaufsliste geschrieben, 2 Stunden später eingekauft und sofort gekocht. Muss ich noch mehr sagen?

REZEPT für 4 Portionen: 
Für die Safranhähnchen-Spieße
800 g Brustfilet vom Maishähnchen 
6 EL Sherry 
1 Döschen Safranfäden 
6 EL Olivenöl 
1 TL Piment d'espelette
1/2 TL Koriander 
frisch gemahlener Pfeffer 
Meersalz 
Für den Couscous-Salat: 
300 g Couscous 
Salz 
4 TL Garam Masala
300 ml Hühnerbrühe 
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
6 EL Olivenöl 
3 Orangen 
4-6 EL Zitronensaft 
150 g Feta
Petersilie, fein gehackt 
außerdem: 
Holzspieße 
Öl



Holzspieße in kaltem Wasser einweichen (dann klebt das Fleisch später nicht daran fest). Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und längs in dünne Scheiben schneiden. Ziehharmonikaartig auf die Holzspieße stecken und in eine Schale legen. In einem kleinen Töpfchen den Sherry erwärmen und den Safran darin auflösen, Öl, Piment d'espelette und Koriander unterrühren und über die Hähnchenspieße gießen. Zudecken und mindestens eine halbe Stunde durchziehen lassen, dabei einmal wenden.
Couscous in einer Schüssel trocken mit etwas Salz und dem Garam Masala mischen. Hühnerbrühe aufkochen und über den Couscous gießen. Zugedeckt etwa 10 Minuten quellen lassen, dabei immer wieder mit einer Gabel auflockern. Paprika waschen, Kerne und weiße Stelle entfernen und fein würfeln. Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Paprikawürfel darin 2-3 Minuten anbraten.
Orangen filetieren, dabei den Saft auffangen und auch die Schalen mit dem restlichen Fruchtfleisch ausdrücken. Orangesaft mit Zitronensaft und dem Olivenöl vermischen und über den Couscous gießen. Paprika und Petersilie untermischen und den Couscous mit Salz und Pfeffer würzen, zum Schluss Orangenfilets und zerbröselten Feta unterheben.
Die Hähnchenspieße leicht salzen, etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spießchen darin rundherum anbraten (mittlere Hitze). Mit Couscous-Salat servieren.



Ich habe ein bisschen was verändert und Feta hinzugemogelt, aber mein Fazit ist ganz klar: Hmmmm. Herzlichen Dank, liebe Christina!






Kommentare:

  1. Also ich finde es gibt fast nichts, das mit Fetakäse nicht NOCH besser schmeckt! :-D Tolle Idee - merk ich mir dann fürs nächste Mal. Ganz liebe Grüße an Dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz meine Meinung ;)
      Eine Lauchzwiebel kann ich mir übrigens auch sehr gut darin vorstellen!
      LG

      Löschen