Seitenwechsel

Samstag, 29. März 2014

Wenn das Frühstück ausfällt: Ziegenkäse-Crespelle mit Birnen-Radicchio-Salat


Normalerweise frühstücken wir an den Wochenenden ausgiebig - da gibt es gekochte Eier, Käse, frische Brötchen, Tomate und Gurke, manchmal Scones, ab und zu Lachs... Dazu die Samstagszeitung, gute Musik im Hintergrund, eine Tasse Kaffee. Herrlich. Bis abends sind wir dann meist auch satt.
Ab und zu jedoch fällt das Ganze aus, wenn mein Liebster am Samstagvormittag zum Beispiel irgendwas vor hat, der Hausputz ansteht, das Auto gewaschen werden will oder auch einfach mal gaaaaanz lange geschlafen wird. Dann gibt es allerdings ein leichtes Mittagsessen - der Mensch muss ja was essen.
Das folgende Gericht schmeckt echt klasse, sättigt, ohne wirklich voll zu machen und sieht auch noch hübsch aus wegen der frischen Farben. Der perfekte Ersatz für ein ausgefallenes Frühstück :)


REZEPT für 4 Portionen 
(leichtes Hauptgericht)

Für die Crespelles:
25 g Mehl
50 ml Milch
3 Eier
1 EL Olivenöl zerlassene Butter
1 TL getr. Thymian
150 g Ziegenfrischkäse

Für den Salat:
2 Birnen (insgesamt 250 g)
3 EL Olivenöl
4 EL weißer Balsamico mit Weißwein
1 EL Honig
3 EL gehackte Walnüsse
1-2 EL gehackte Petersilie



außerdem:
Butter für die Förmchen und zum Backen der Crèpes
Meersalz
Pfeffer

Mehl, 1 Ei, Milch, etwas Salz und die Butter zu einem glatten Teig verquirlen. 15 min stehen lassen, dann in einer Pfanne in etwas Butter nacheinander 4 dünne Crèpes zu 20 cm Durchmesser ausbacken.
Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten.
Ofen auf 200° (Ober-/Unterhitze) vorheizen und gut 1,5 Liter Wasser aufkochen. 2 Eier trennen, Eigelbe mit Ziegenfrischkäse verrühren, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Eiweiß steif schlagen und unterheben. 4 Soufflée-Förmchen mit Butter fetten und die Crèpes  hineinlegen. Käsemasse einfüllen, Förmchen in eine große Auflaufform stellen und heißes Wasser bis knapp unter den Rand einfüllen. Im Ofen ca. 15 min backen.
Derweil den Radicchio putzen, waschen, trocken schleudern und in Stücke zupfen. Birne waschen, entkernen und in schmale Spalten und Stücke schneiden. Olivenöl, Essig und Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Birne darin einlegen. Kurz vor dem Servieren den Radicchio mit der Birnen-Vinaigrette mischen, auf Teller verteilen und mit Nüssen und Petersilie bestreuen. Mit den fertig gebackenen Crespelles servieren.


Inspiration: Lust auf Genuss (02/2010), Rezept abgewandelt.

Ich wünsche euch ein schönes, sonniges Wochenende - genießt es :) !

Kommentare:

  1. Wenn ich lese, was Du anstatt Frühstück auf den Tisch bringst, dann kann ich mir gar nicht vorstellen. Die Fotos dazu und plötzlich dreht sich meine Wahrnehmung komplett. Interessant was die Optik bewirken kann ;-)

    Gruß,
    Jens

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also lässt du dein Frühstück jetzt auch ausfallen? ;)

      Löschen