Seitenwechsel

Montag, 10. Juni 2013

Wunderbar einfach: Focaccia mit Thymian

Ihr Lieben, ich habe mir etwas gegönnt, und bin ganz happy! Was ich mir gegönnt habe? Tjaaaaa. einen kleinen Küchentraum hab ich mir erfüllt, um genau zu sein.
Na, seid ihr gespannt? Dürft ihr auch sein, und in Kürze werde ich meine Neuanschaffung hier auch ausführlichst vorstellen und sicherlich ganz oft zum Einsatz kommen lassen, aber noch wird nix verraten!
Als kleinen Trost hab ich für euch ein Rezept für ein ganz wunderbar einfaches Focaccia, das sich super als Beilage zu Gegrilltem eignet und selbst bei trübstem Wetter ein Stückchen Italien in die Küche holt...

 Bread Baking Day #60 - Glazed Bread for 6th anniversary / Brot mit Streiche zum 6. Geburtstag (last day of submission July 1st 2013) 



Und weil das Focaccia vor dem Backen mit Olivenöl bestrichen wird, bringe ich es zum  (60.!) Bread Baking Day mit dem Thema "Brot mit Streiche" mit. Abgesehen vom Bepinseln mit Olivenöl kann man es natürlich auch nach dem Backen wunderbar bestreichen, beispielsweise mit selbstgemachter Kräuterbutter, Dips und Co.






REZEPT für 3 Fladen

750 g Mehl (Typ 550)
3/4 Würfel frische Hefe
2 EL Honig
60 ml Olivenöl + mehr
ca. 300 ml Wasser, evtl. mehr
2 TL Salz
einige Zweige frischer Thymian



Hefe in Wasser und Honig auflösen, das Mehl mit dem Salz mischen und in eine große Schüssel füllen. Hefewasser und 60 ml Öl hinzugeben und das ganze zu einem glatten Teig verkneten, bei Bedarf mehr Wasser hinzufügen. In einer geölten Schüssel abgedeckt 1 Stunde gehen lassen, anschließend in 3 Teile teilen und diese zu runden, flachen Fladen Formen. Auf mit Backpapier belegten Blechen erneut abgedeckt 30 min gehen lassen, derweil den Ofen auf 250 ° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Dann mit den Fingern Vertiefungen in die Fladen drücken und mit Olivenöl bepinseln, danach mit Fleur de Sel sowie Thymianblättchen bestreuen.
Im Ofen etwa 12-15 min backen, herausnehmen und auf Kuchengittern abkühlen lassen.


 


Das Schöne an den Fladen: Sie werden wunderbar fluffig und man kann sie nach Belieben variieren - z.B. mit Parmesan, Spargel, Kirschtomaten, roten Zwiebeln, Chili... Und außer zum Grillen kann man sie auch wunderbar belegt mit ins Büro nehmen, so wie ich heute.

Quelle: Lust auf Genuss 04/2010

Kommentare:

  1. Jetzt muss ich gleich stöbern gehen, was du dir gegönnt hat. Dazu nehm ich mir ein Stück deiner köstlichen Foccacia mit. Danke fürs Mitmachen am BBD #60.

    AntwortenLöschen