Seitenwechsel

Dienstag, 13. März 2012

Ein KLEINER Überblick...

... über meine Wirkungsstätte!

Steph vom Kleinen Kuriositätenladen hat einen Aufruf gestartet und zwar zum Tag der offenen Küche!
Das gefällt mir, und darum dürft ihr heute mal einen Blick in einen Teil meines bescheidenes Heims werfen. Meine klitzekleine Küchenzeile hab ich sehr günstig erstanden, als ich aus meiner ehemaligen WG aus- und in meine neue Wohnung einzog. Dementsprechend ist nicht alles ganz gerade und auch nicht super schön, die Tür vom Gewürzschrank geht nicht richtig zu und ich muss regelmäßig ausmisten und umräumen, weil mir der Platz ausgeht, aber - sie gehört mir! Herd und Kühlschrank funtionieren einwandfrei, und auch wenn es auf so begrenzten Raum das Kochen manchmal ein echtes Kunststückchen wird, bisher hat so ziemlich alles geschmeckt :)

Also, starten wir den "Rundgang"...

Hier wird geschnippelt, gerührt, gekocht, gebacken, gespült oder auch mal bloß ein Wurstbrot geschmiert. Die Arbeitsfläche ist, wie man unschwer erkennen kann, winzig klein, weshalb ich oftmals ins "Esszimmer" ausweichen muss, um Sachen abzustellen...

Dieses erreicht man recht schnell, indem man sich einfach einmal auf dem Absatz herumdreht.
Den Tisch kann man übrigens drehen, sodass er sehr platzsparend längs an der Wand steht.
Und dreht man sich auch hier einfach bloß einmal um...

... so kann man ganz bequem die Zutaten in und auf dem Kühlschrank suchen. Den Rest meiner (begrenzten) Vorräte, findet man in einem Schränkchen in meinem Schlafzimmer, das übrigens ganz fix und ohne auch nur eine Tür öffnen zu müssen nur etwa 3 Schritte links liegt ;)

Tja, und damit sind wir auch schon am Ende unserer kleinen Führung.

Ich finde Stephs Idee, unsere Küchen zu zeigen, übrigens wirklich klasse, denn so bekommt man nicht nur wirklich sehr schöne Küchen zu sehen, sondern bekommt vielleicht auch die eine oder andere Anregung, wie sich die Küche praktischer und effizienter einrichten lässt!
So darf man zum Beispiel einen Blick in die hübsche Küche von Steph selbst oder von Christina werfen. In eure auch?

Und - für die, die den Kuchen auf der Arbeitsplatte entdeckt haben: Den habe ich eben gebacken und werde ich (vorausgesetzt, er schmeckt) auch in den nächsten Tagen hier posten...



Kommentare:

  1. Holla die Waldfee, das ist wirklich eine sehr kleine Küche - aber gemütlich!

    Vielen Dank, dass auch Du am Tag der offenen Küche teilgenommen hast :o)

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne, kleine Küche. Die Taktik, in das nahegelegene Wohnzimmer auszuweichen, hat sich auch bei uns bewährt ;) Mein Vater, der grad zu besuch bei uns ist, hat schon den Vorschlaghammer rausgeholt, um die Die Küche mit dem Wohnzimmer zu vereinen; nur mit Müh und Not konnten wir ihn zurückhalten. :) Obwohl so ein schöner Tresen von einer offenen Küche zum Esszimmer hin wär nicht letz... Wir müssen mal mit unserer Vermiterin reden ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ja, so einen Tresen hätte ich auch gerne... leider ist bei mir wirklich alles ein Raum ;)

    AntwortenLöschen