Seitenwechsel

Mittwoch, 7. März 2012

Cookies reloaded

Erinnert sich noch jemand an die Cookies von neulich? Bei denen ich keinen Muscovado-Zucker hatte? Einige meiner netten Kolleginnen wollte gerne das Rezept haben, woraufhin ich auf der Arbeit zum ersten Mal von meinem Blog erzählt habe. Und als ich das nächste Mal da war, was hatte eine da dabei? 150 g Muscovado-Zucker - für mich! Ich hab mich so darüber gefreut, dass ich die Cookies unbedingt noch mal backen und mit auf die Arbeit nehmen wollte, dieses Mal aber ein wenig abgewandelt:

150 g Muscovado Zucker (vielen lieben Dank nochmal!)

1 EL Vanillezucker

60 g Butter

60 g Macadamia-Nüsse, gesalzen und geröstet

75 g weiße Schokolade

1 Ei und 1 Eigelb

225 g Mehl

1/2 TL Backpulver


Die Zubereitung erfolgt genau wie hier, allerdings hatte ich dieses Mal gesalzene, ganze Nüsse, die ich vorher kurz abgespült und mit Küchenkrepp trocken gerubbelt habe (und dann gehackt), um wenigstens ein bisschen Salz zu entfernen. Aufgrund der salzigen Nüsse habe ich auf die Prise Salz im Teig und das Besprenkeln mit Fleur de Sel verzichtet und die Zuckermenge wegen der süßeren weißen Schokolade etwas vermindert.

Auf ein Bild habe ich ausnahmsweise mal verzichtet, da die Cookies ohne die optischen Highlights durch die dunklen Schokostücke etwas langweilig aussehen. Aber schmecken tun sie :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen